AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Shopbetreiber und Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt der Shopbetreiber nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn der Shopbetreiber ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab, die ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages darstellen und erklären sich mit der Anwendung dieser AGB auf Ihre Bestellung einverstanden. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen, wodurch ein Kaufvertrag zustande kommt.

Wir behalten uns vor, eine verbindliche Bestellung abzulehnen, sofern die Bestellmenge eines oder mehrerer Produkte die haushaltsüblichen Mengen überschreitet; dies bezieht sich auf Einzelbestellungen sowie auf Mehrfachbestellungen desselben Produkts.

Des Weiteren behalten wir uns vor, bei einem auffälligem Käuferverhalten eine, gegebenenfalls vorläufige, Sperrung des jeweiligen Käuferkontos vorzunehmen.

Ein Vertragsschluss erfolgt nur mit Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und geschäftsfähig sind.

An allen Abbildungen, Kalkulationen, Zeichnungen sowie anderen Unterlagen behalten wir uns unsere Eigentums-, Urheber- sowie sonstige Schutzrechte vor.

3. Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 3,90 EUR pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

4. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Zahlungen sind je nach Möglichkeit wie vereinbart (Vorauskasse, Paypal, Sofortüberweisung.de, Paypal Kreditkarte) ohne jeden Abzug zu leisten.

Der Kaufpreis inklusive sämtlicher Kosten ist ab Vertragsschluss fällig. Im Falle eines Zahlungsverzuges oder der Einstellung von Zahlungen durch den Käufer werden alle bereits entstandenen Forderungen sofort zur Zahlung fällig. Die jeweiligen Zahlungen werden auf die ältesten fälligen Forderungen verrechnet. Wir behalten uns das Recht vor, von weiteren Warenanlieferungen an den Kunden Abstand zu nehmen oder die Ware nur gegen Vorauszahlung auszuliefern. Bei Überschreiten des Zahlungsziels werden Mahnkosten in Höhe von 5,00 Euro für jede Mahnung berechnet. Der Käufer hat die Möglichkeit des Nachweises, dass uns ein geringerer Schaden entstanden ist.

5. Liefer- und Versandbedingungen
Die Lieferung der gekauften Artikel erfolgt auf dem Versandwege an die vom Kunden hinterlegte Lieferanschrift. Eine Selbstabholung durch den Kunden kann jederzeit vereinbart werden.

Der Versand der gekauften Artikel erfolgt direkt nach Zahlungseingang bei der Zahlungsart "Vorkasse". Die Lieferzeit beträgt 2 bis 3 Werktage. Abweichende Lieferzeiten werden auf den jeweiligen Produktseiten angegeben.

Hinsichtlich der von uns gestellten Information zu der Versanddauer weisen wir daraufhin, dass dies eine Schätzung ist, welche auf Erfahrungswerte zurückgeht und somit nur einen ungefähren Richtwert darstellt. Eine Garantie hinsichtlich der Lieferzeit – Zustellung innerhalb von 4 Werktagen – wird nicht gegeben, es sei denn, es wurde eine ausdrückliche Vereinbarung dazu getroffen.

Der Käufer hat etwaig anfallende Kosten für die Rücksendung der bestellten Ware zu tragen, wenn die hinterlegte Lieferadresse nicht korrekt ist und dadurch eine Zustellung nicht möglich war oder wenn sonst durch ein Verhalten des Kunden die Zustellung nicht erfolgen kann.

Wir versenden unsere Artikel europaweit, ausschließlich mit DHL und DPD. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland möglich. Weitere europäische Länder können auf Anfrage ermöglicht werden. Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

6. Transportschäden und offensichtliche Mängel
Sollten Sie Transportschäden an der gelieferten Ware/Verpackung bereits bei Lieferung erkennen, so bitten wir Sie, sich diese bei der Annahme der Ware von dem Mitarbeiter des Transportunternehmens schriftlich bestätigen zu lassen und uns hierüber zu informieren. Die Versäumung einer schriftlichen Bestätigung hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns jedoch, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Sofern es Ihnen möglich ist, bitten wir Sie die Schäden an der Verpackung zu fotografieren. Eine Verpflichtung hierzu besteht für Sie nicht. Offensichtliche Mängel an der an der bestellten Ware sind innerhalb einer Frist von zwei Monaten ab Lieferung der Ware uns gegenüber anzuzeigen. Die Anzeige muss in Textform (E-Mail, Brief, Telefax etc.) erfolgen an:

GWS Naturgeschirr UG (haftungsbeschränkt)
Kappishäuser Str. 74
72581 Dettingen an der Erms

7. Teillieferungen
Der Shopbetreiber ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Shopbetreibers.

9. Widerrufsrecht
Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (GWS Naturgeschirr UG (haftungsbeschränkt), Kappishäuser Str. 74, 72581 Dettingen an der Erms, kundenservice@greenway-store.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss-bzw. Erlöschungsgründe
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl und Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Das Widerrufsrecht besteht auch nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, welche dem Verzehr von Nahrungsmitteln dienen und aus hygienischen und gesundheitlichen Gesichtspunkten nicht zur Rücknahme geeignet sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sollten Sie weitere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht benötigen, können Sie sich gerne mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen.

10. Haftung
Die GWS Naturgeschirr UG (haftungsbeschränkt) haftet im Rahmen der geltenden gesetzlichen Vorschriften unbeschränkt nur für Schäden, die auf einer Pflichtverletzung beruhen, die entweder vorsätzlich oder grob fahrlässig, durch die gesetzlichen Vertreter oder die zur Verrichtung bestellten Personen (Erfüllungsgehilfen) erfolgten.

Eine Haftung für die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht mit einfacher Fahrlässigkeit – dies sind Pflichten die typischerweise der Vertragserfüllung dienen und auf die der Käufer vertrauen darf – durch die GWS Naturgeschirr UG (haftungsbeschränkt), der zur Verrichtung bestellten Personen (Erfüllungsgehilfen) und Hilfspersonen, wird auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine Haftung für die Verletzung einer nicht vertragswesentlichen Pflicht durch Hilfspersonen mit leichter Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen.

Eine Haftung für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, ist nicht ausgeschlossen.

Die genannten Haftungsbegrenzungen und Haftungsausschlüsse gelten ebenfalls für die gesetzlichen Vertreter sowie für zur Verrichtung bestellten Personen (Erfüllungsgehilfen) und Hilfspersonen.

Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz ist nicht ausgeschlossen.

11. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

12. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu.

Die vertraglichen Zwecken dienende Kommunikation erfolgt über den elektronischen Verkehr. Sofern keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften dagegen sprechen, gilt hinsichtlich der gesamten Kommunikation kein weitergehendes Schriftformerfordernis.

Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

Zuletzt angesehen